Home
Speitäubling
Russula emetica  ( Schaeff.) Pers.
Kein Speisepilz

Speitäubling

Vorkommen: Sommer bis Herbst, im feuchten moorigen Nadelwald, bei Kiefern und Fichten. Wird oft mit seinen Varietäten verwechselt.
Fundort: Untersiggenthaler Wald, im "Iberig", 10. Oktober 2001

Beschreibung:
Hut: 4 - 8 (10) cm erst halbkugelig, dann gewölbt später ausgebreitet, leuchtend hellrot - kirschrot im Alter verblassend, feucht glänzend, Huthaut bis zur Mitte oder feucht fast ganz abziehbar, Rand leicht gerieft. Lamellen: Weiss, wenig gedrängt, etwas biegsam und elastisch werdend. Fleisch: Weiss, brüchig. Geruch: Obstartig. Geschmack: Sehr scharf. Stiel: 5 - 8cm lang, 10 - 20mm breit, weiss, trocken, oft leicht runzelig.