Pilzverein Region Baden

Tannenblättling

Gloeophyllum abietinum (Bull. ex Fr.) P. Karst.

Kein Speisepilz
Gloeophyllum abietinum (Tannenblättling)

Tannenblättling

Fruchtkörper
9-14 cm (am Fruchtkörperrand gemessen), muschelförmig, konsolenartig, reihig oder an der Unterseite des Substrates flächig angewachsen, tabak- bis rot- oder dunkelbraun.
Hut
Einzelhüte 2-5 (8) cm breit.
Lamellen
Häufig mit Anastomosen aderig verbunden.
Fleisch
Lederig, zäh, dünn, faserig, tabakbraun, ohne Geruch.
Geschmack
mild bis bitterlich.
Vorkommen
An totem Nadelbaumholz, bevorzugt Fichte, gerne an liegenden Stämmen, Zaunpfählen und über längere Zeit liegengelassenem Bauholz.