Pilzverein Region Baden

Blauer Klumpfuss

Cortinarius caerulescens (Schaeff.) Fr.

Kein Speisepilz
Cortinarius caerulescens (Blauer Klumpfuss)

Blauer Klumpfuss

Hut
5-10 cm., halbkugelig bis flach gewölbt, im Zentrum bisweilen leicht eigedellt, feucht stark schleimig, bei trockener Witterung leicht eingewachsen faserig, matt, seidig, anfangs blauviolett, später grau bis grauockerlich ausblassend, Oberfläche mit weisslichen, vergänglichen Velumresten, Rand anfangs eingebogen und mit grauviolettem, spinnwebartigen Velum mit dem Stiel verbunden.
Lamellen
Breit, dicht, leicht ausgebuchtet, am Stiel angewachsen, jung blauviolett später gräulich ausblassend.
Stiel
4-6(8) cm lang, 1-2 cm dick, Haarschleier violettgrau, spinnwebartig, Basis gerandetet-knollig mit weisslichem Velum.
Fleisch
Hellblau, unter der Huthaut gelblich, nur im Zentrum dickfleischig.
Geruch
Unangenehm.
Geschmack
Mild.
Vorkommen
August bis Oktober, in Laubwäldern, besonders bei Buchen auf kalkhaltigen Böden, meist montan, nicht häufig.