Pilzverein Region Baden

Brandiger Ritterling

Tricholoma ustale (Fr.: Fr.) Kumm.

Kein Speisepilz
Tricholoma ustale (Brandiger Ritterling)

Brandiger Ritterling

Hut
4 -8 cm, jung halbkugelig, nur langsam aufschirmend mit fleischigem Buckel und leicht eingerolltem Rand, Farbe kastanienbraun, rot- bis satt dunkelbraun, im Alter oft stark nachdunkelnd, Oberfläche glatt und fein radialfasrig eingewachsen, schmierig-schleimig, trocken klebrig und glänzend. Rand scharf und oft heller.
Lamellen
Ausgebuchtet angewachsen, Farbe creme-weisslich, trüb-gelb bis fleischfarben nachdunkelnd und schmutzig-rostbräunlich fleckend.
Stiel
Kräftig stabil-fasrig, alt mitunter hohl, Spitze cremeweiss, darunter gleichmässig zur Basis hin mehr und mehr längsfasrig rot- bis dunkelbraun gefärbt, manchmal etwas keulig.
Fleisch
Cremeweiss, bei Verletzung rostbraun verfärbend.
Geruch
Schwach mehlartig.
Geschmack
Etwas erdig-bitterlich, mit mehligem Nachgeschmack.
Vorkommen
Sommer bis Herbst, in Laub- und Mischwäldern, Gärten, Parks, unter Buchen. Verbreitet häufig.