Pilzverein Region Baden

Getigerter Sägeblättling, Weiden-Knäueling

Lentinus tigrinus (Bull.: Fr.) Fr.

Kein Speisepilz
Lentinus tigrinus (Getigerter Sägeblättling, Weiden-Knäueling)

Getigerter Sägeblättling, Weiden-Knäueling

Hut
3-7 cm gewölbt, jung kugelig, dann halbkugelig gewölbt, schliesslich ausgebreitet bis trichterförmig. Oberfläche weisslich, radialfaserig mit fast flockigen, dunkelbraunen Schüppchen bedeckt. Rand scharf, alt bisweilen wellig-flatterig verbogen.
Lamellen
Breit, weisslich bis gelblich, herablaufend, Schneiden gesägt.
Stiel
Bis 5 cm lang und 8 mm dick, +- zylindrisch, selten exzentrisch, fein schuppig, voll, zäh.
Fleisch
Jung relativ weich, schnell zäh werdend, dünn, weisslich bis schwach gelblich.
Geruch
Angenehm pilzartig.
Geschmack
Mild, nach längerem kauen etwas zusammenziehend.
Vorkommen
April bis in den Herbst, in Auenwäldern an totem oder kranken Laubholz, bevorzugt an Weide und Pappel. Dicht büschelig wachsend, selten einzeln. Nicht häufig.