Pilzverein Region Baden

Schuppiger Sägeblättling

Lentinus lepideus (Fr. ex Fr.) Fr.

Kein Speisepilz
Lentinus lepideus (Schuppiger Sägeblättling)

Schuppiger Sägeblättling

Hut
5-10 cm, jung halbkugelig, dann konvex, schliesslich abgeflacht ausgebreitet, bisweilen vertieft und breit gebuckelt. Rand lange eingerollt, später +- scharf, auch bei trockener Witterung, jung oft mit Gutationstropfen. Oberfläche weisslich bis cremefarben, hellbräunlich-beige. In der Mitte grob-, gegen den Rand feinschuppig.
Lamellen
Erst weisslich dann cremefarben bis gelblich, breit, +- untermischt, Schneiden gekerbt-gesägt, am Stiel breit angewachsen.
Stiel
Bis 6 cm lang und 2 cm dick, bisweilen etwas bauchig, Oberfläche weiss, gegen die Basis bräunlich, unter dem Ring etwas schuppig. Ringzone häutig, wollig, weisslich, gegen den Lamellenansatz bisweilen bräunlich gesäumt.
Fleisch
Jung weich, später zäh, dick, weisslich.
Geruch
Angenehm, irgendwie süsslich, fenchelartig.
Geschmack
Mild, nicht unangenehm.
Vorkommen
Juni bis Oktober an Strünken und am Boden liegenden Stämmen von totem Nadelholz, meist einzeln oder in Gruppen von wenigen Exemplaren wachsend, nicht häufig.