Pilzverein Region Baden

Parasitischer Scheidling

Volvariella surrecta (Knapp) Sing.

Kein Speisepilz
Volvariella surrecta (Parasitischer Scheidling)

Parasitischer Scheidling

Hut
3-8 cm, jung kugelig dann halbkugelig bis konvex gewölbt, schliesslich flach ausgebreitet und stumpf gebuckelt. Oberfläche radialfaserig seidig, bisweilen silbern glänzend, silbergrau, grauweiss, im Zentrum oft etwas dunkler, alt schmutzig grau.
Lamellen
Ziemlich gedrängt, dünn, frei, breit, jung weisslich, dann hellrosa. Schneiden weisslich, glatt.
Stiel
Bis 8 cm lang und 10 mm dick, zylindrisch, Basis verdickt mit lappiger Scheide, weisslich bis hell lederfarben. Jung auf der ganzen Länge weiss längsfaserig.
Fleisch
Weich, weisslich, dünn.
Geruch
Unbedeutend, etwas süsslich.
Geschmack
Mild, unbedeutend.
Vorkommen
Herbst bis Spätherbst, meist auf faulenden Pilz-Fruchtkörpern des Nebelgrauen Trichterlings (Clitocybe nebularis), sehr selten auf Ritterlings-Arten. Ziemlich selten.