Pilzverein Region Baden

Lepiota ignivolvata Bousset & Joss.

Feuerfüssiger Schirmling, Rotknolliger Schirmling

Kein Speisepilz
Lepiota ignivolvata (Feuerfüssiger Schirmling, Rotknolliger Schirmling)

Lepiota ignivolvata

Hut
4 - 8 cm (und grösser), jung halbkugelig, später gewölbt, abgeflacht mit stumpfen Buckel, schliesslich flach ausgebreitet. Oberfläche in der Mitte glatt, gegen den Rand feinschuppig-faserig, ockerbraun bis hell rötlichbraun.
Lamellen
Frei, zuerst weiss, dann cremefarben, breit, Schneiden glatt bis feinflockig
Stiel
6-12 cm lang und 6-15 mm dick, jung voll, alt hohl, weiss, gegen die Spitze glatt, im unteren Teil +- wollig-faserschuppig, Ring hängend, weiss, dunkelbraun gesäumt, vergänglich, bisweilen fast spiralartig den Stiel hinablaufend oder zweite Ringzone bildend. Basis durch Reiben nach mehreren Minuten orangerot verfärbend, bisweilen leicht verdickt und oft abgebogen.
Fleisch
Weiss, im Zentrum dick- am Rand dünnfleischig.
Geruch
Unangenehm (erinnert an den Stinkschirmling).
Geschmack
Widerlich.
Vorkommen
Sommer bis Herbst, auf kalkhaltigen Böden im reinen Laub- oder in Laub-Nadelmischwäldern, gerne bei Buchen. Ziemlich häufig.