Pilzverein Region Baden

Psathyrella candolleana (Fr.: Fr.)

Behangener Faserling

Kein Speisepilz
Psathyrella candolleana (Behangener Faserling)

Psathyrella candolleana

Hut
1.5-6 cm, jung stumpfkegelig alt schirmartig ausgebreitet, hygrophan, matt. Oberfläche oft radialrunzelig, feucht ockerbraun, trocken crèmefarben und schnell weisslich ausblassend. Rand mit vergänglichen weissflockigen Velumresten behangen.
Lamellen
Jung hellbraun, später purpurbraun, oft mit lila Reflex, breit am Stiel angewachsen, mit weisslch bewimperten Schneiden.
Stiel
Bis 7 cm lang, weisslich bis weiss überfasert, zylindrisch, alt hohl, ohne ausdauernden Ring. Spitze weissflockig, Basis oft etwas verdickt.
Fleisch
Dünnfleischig, brüchig, weisslich bis graubraun.
Geruch
Angenehm würzig.
Geschmack
Mild, pilzartig.
Vorkommen
Von Mai bis Oktober auf totem, auch vergrabenem Holz in Wäldern, Gartenanlagen, gesellig bis büschelig, sehr häufig.